Datenschutz 2.0 für Industrie 4.0?

Branchen

Industrie

DSGVO

Datenschutz 2.0 für Industrie 4.0?

Die Datenschutz-Grundverordnung tritt in Kraft. Haben Sie Ihre DSGVO Industrie Checkliste?

Die Automatisierung schreitet mit großen Schritten voran. Wer sich aber nur darauf konzentriert, stolpert möglicherweise über die Vorgaben der DSGVO zum Datenschutz und zur Privatsphäre.

Wenn Sie eine Website haben, nutzen Sie sehr wahrscheinlich auch personenbezogene Daten, wenn Sie Mitarbeiter beschäftigen, sowieso.

Mit einem Audit durch einen externen Datenschutzbeauftragten bekommen Sie einen Überblick darüber, wo Handlungsbedarf besteht.

Personenbezogenen Daten auf der Spur

Besonders wenn Sie nicht standardmäßig mit vielen Kundendaten zu tun haben, sind standardisierte Abläufe wichtig. Egal wer in Ihrer Firma personenbezogene Daten entgegennimmt, muss wissen, wie er mit ihnen umgehen muss.

Ihr System muss darauf ausgelegt sein, dass Sie jederzeit sagen können, welche Daten von welchem Kunden oder Partner Sie zu welchem Zweck gespeichert haben.

Vergessen Sie dabei auch das Marketing nicht. Sogar eine harmlose Einladung zu einer Firmenfeier kann zum Problemfall werden.

DSGVO-konforme Verträge

Ein besonderes Augenmerk sollte Ihren Verträgen mit Partnern, Lieferanten und B2B-Kunden gelten. Werden dabei personenbezogene Daten übergeben? Ist das durch eine Einverständniserklärung Ihrer Kunden abgesichert?

Eine Datenschutz-Grundverordnung-Industrie-Checkliste hilft Ihnen dabei diese Fragen zu klären.

Ihre Mitarbeiter brauchen eine bedarfsgerechte Schulung zum Thema Datenschutz und Sicherheit. Sie sollten in der Lage sein Kunden zu erklären, welche Rechte sie haben und was die einzelnen Punkte der Datenschutzerklärung bedeuten.

Wir helfen Ihnen dabei!

Erhalten Sie Hilfe beim Datenschutz

Fragen Sie die Experten

Loading

© 2018 Der Datenschutzbeauftragte - Memex consulting GmBH

Log in with your credentials

Forgot your details?